Durch Kinesio-Tape schmerzende Muskeln entlasten

Bandscheibenvorfall, Arthrose und Tennisarm sind schmerzhaft, eine Therapie dauert lange. Das Kinesio-Tape hilft, schmerzende Muskeln zu entlasten, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Wer an den Muskeln, Sehnen und Gelenken erkrankt, verspürt meist große Schmerzen. Operationen und Medikamente versprechen zwar Heilung, doch diese lässt oft lange auf sich warten. Während des Heilungsprozesses leiden viele Patienten unter Beschwerden und durch den Schmerz, den sie verspüren, werden oft schon kleinste Bewegungen zur großen Herausforderung.

Betroffene versuchen, die schmerzenden Körperpartien zu schonen. Ein humpelnder Gang oder eine unnatürliche Körperhaltung versprechen kurzfristige Hilfe gegen die Schmerzen, da sie die kranken Körperregionen entlasten. Doch durch die ungewohnten Bewegungsabläufe bilden sich die Muskeln zurück und die Sehnen verkürzen sich. Auf Dauer verursacht die so entstandene einseitige Belastung nur weitere Schmerzen.

Dies ist ein regelrechter Teufelskreis, der dank des Tapings, welches speziell für Spitzensportler entwickelt und in der Praxis erfolgreich angewendet wurde, unterbrochen werden kann. Nun ist es Betroffenen möglich, ihre schmerzenden Muskeln zu entlasten, ohne die gesunde Muskulatur über die Maßen belasten zu müssen.